BjN-Naturisten-Blog 2019 -

Osterfahrt zum

Naturpark Het Verlaat (NL)

13.04.-20.04.2019



Osterfahrt Tag 1 - Anreise, Auspacken, Geländerundgang, Jugendsauna & Spieleabend am 13.04.2019

Vom 13.04.-20.04.2019 fand unsere diesjährige Osterfahrt statt. Ganz früh, etwa gegen 7:00 Uhr starteten wir am Samstag in Berlin und fuhren zum „Natupark Het Verlaat“ in die Niederlande. Die 6-stündige Fahrt vertrieben wir uns mit einigen „3-Fragezeichen“- und „Paul Panzer“-CD´s. Das Mittagessen gab es in einem Fastfood-Restaurant, ansonsten vernichteten wir Süßigkeiten in großen Mengen.

Gegen 14 Uhr trafen wir auf dem FKK-Campingplatz ein und bezogen unser angemietetes Chalet. Als alles an seinem Platz war, legten wir eine Entspannungspause ein, die zum Mittagsschlaf oder für Gesellschaftsspiele genutzt wurde. Es folgte ein Geländerundgang, welcher unmittelbar vor der feuerbeheizten Sauna endete. Nun erst einmal schnell die Saunatücher holen und ab in die Sauna!

 

Zwischen den Saunagängen konnten wir uns im warmen Regen abkühlen und anschließend wieder im Saunawagen trocknen lassen. Nach einigen Saunagängen setzten wir unseren Geländerundgang fort und begrüßten die Tiere im eigenen Bauernhof. Selbst die Tiere sind hier nackt! Zum Abendessen gab es einfach nur eine große Portion Pommes, denn so richtig hatte niemand Hunger. Danach spielten wir ein paar Runden Pokern, bis wir dann völlig k.o. von der anstrengenden Anreise in die Betten fielen.


Osterfahrt Tag 2 - Wochenplanung, Backen, Workshops, FKK-Natursport & Spieleabend am 14.04.2019

Der Sonntag begann erst sehr spät, denn niemand wollte aufstehen. Irgendwann klappte das dann doch und wir legten ein sehr spätes Frühstück ein. Bei diesem mittaglichen Frühstück wurde die Woche durchgeplant. Danach wurde noch der Rest ausgepackt und aufgebaut, sowie das Schlauchboot aufgepustet. Anschließend waren alle fit und ausgeschlafen für ein bisschen FKK-Natursport. Frisbee werfen und das Bogenschießen waren ganz klar die Favoriten. Es wurde ausgiebig getobt und gespielt, immer mal wieder mit ein paar Pausen im Streichelzoo.

Danach wurde gemeinsam Waffelteig hergestellt und später gleich im Waffeleisen gebacken, was hinterher allerdings besser klappte als anfangs! Es fanden einige Workshops statt die zum Abendessen machen endeten. Wir bereiteten bunten Salat mit Currywurstsuppe her. In der Dämmerung spielten wir noch ein paar Runden Tischtennis und ließen den Abend mit Pokern ausklingen.


Osterfahrt Tag 3 - Barfußwanderung, Stadterkundungen in Noordwijk & Amsterdam am 15.04.2019

Am Montag standen wir bereits um 8 Uhr auf, denn nach einem kurzen Frühstück machten wir uns auf die lange Reise nach Noordwijk an die Westküste der Niederlande. Hier starteten wir mit einer kleinen Ortserkundung, flanierten die Strandpromenade entlang, besichtigten den weißen Leuchtturm am Meer und machten dann eine ausgedehnte Barfußwanderung am Strand, verbunden mit einigen Sandspielen.

Nach Fischbrötchen und Eis fuhren wir in die eine Stunde entfernte Hauptstadt Amsterdam. Erwartungsgemäß dauerte die Parkplatzsuche im autofeindlichen Amsterdam etwas länger, aber irgendwo in einer Seitenstraße gab es dann noch einen freien Parkplatz für günstige 12 € die 2 Stunden. Wir starteten also unsere heutige zweite Stadterkundung, kämpften uns durch die engen Straßen und wichen den Kunststücken vieler aggressiver Radfahrer aus.

 

In der Rolle des touristischen Fußgängers kehrte irgendwie keine Ruhe ein, sodass wir wieder froh waren, als wir am BjN-Mobil eintrafen. Trotzdem war das schöne Stadtzentrum den Aufwand wert und wird uns in Erinnerung bleiben. Zurück im FKK-Camp machten wir uns noch ein kleines Abendessen und reflektierten den Tag und die Ereignisse.


Osterfahrt Tag 4 - FKK-Badesee & Natursport (Fußball, Frisbee, Bassalo, Schach, Schlauchboot...) am 16.04.2019

Nach den gestrigen Städtebesichtigungen wollten wir heute wieder im FKK-Camp bleiben, denn das Wetter wurde von Tag zu Tag immer besser. Bei Sonnenschein und über 20 Grad stand heute Spiel & Spaß auf dem Programm. Bereits vor dem Aufstehen begannen die ersten Ratespiele. Nach dem Frühstück spielten wir Frisbee & Bassalo mit integrierten „über den Fluss“-Sprüngen, danach denn wieder Lese- und Spielpausen. Zum Mittag machten wir uns Grießpudding, bevor es dann wieder zurück in die Sonne ging.

Es folgte Schach mit riesigen Figuren und einige nackte Schlauchbootfahrten auf dem Badesee, gefolgt von einer Schlammschlacht. Da man sich mit dem Schlamm auch gut einschmieren konnte, wurde er gleichzeitig als Tarnschminke eingesetzt. Nach weiteren Wasserspielen im See, sowie Fußball und Bassalo hatten alle einen leichten Sonnenbrand. Am Abend grillten und frittierten wir (Steak mit Pommes), gefolgt von lustigen Runden Activity Kompakt bis in die Nacht hinein. Durch die warmen Temperaturen konnten wir den ganzen Tag und Abend nackt verbringen, endlich richtiges FKK-Wetter!


Osterfahrt Tag 5 - Stadterkundungen in Groningen und Delfzijl, Natursport & Spieleabend am 17.04.2019

An diesem Mittwoch machten wir uns wieder auf den Weg, um die Kultur Niederlandes zu erkunden. Wir fuhren nach Groningen, eine Stadt die nicht ganz so weit von unserem FKK-Camp entfernt liegt. Nach der obligatorischen Parkplatzsuche wanderten wir dann wieder zu Fuß in die Innenstadt. Die Zeit hing uns im Nacken, denn länger als eine Stunde darf man in Groningen mit großen Autos nicht parken. Groningen war recht interessant und die ein oder andere Überraschung wartete auf uns, z.B. die Panzer auf dem Marktplatz.

Anschließend setzten wir unsere Fahrt in Richtung Nordseeküste fort und zwar nach Delfzijl, einem kleinen Ort in der Bucht von Watum. Durch den Ortskern mit seinen Marktständen erreichten wir den Küstenstreifen. Dieser war allerdings nicht sehr einladend und erinnerte eher an eine Großbaustelle. Trotzdem wanderten wir ein bisschen am Hafen und den Werften entlang, bis zu einem Häuschen mit niederländischer und deutscher Flagge. Wir gingen davon aus, dass es sich hierbei um einen Grenzübergang handelte und kehrten daher wieder ganz schnell um. Im örtlichen Supermarkt kauften wir noch etwas Verpflegung ein und fuhren zurück zum FKK-Camp.

Im FKK-Camp bei sonnigen 22 Grad machten wir uns erst einmal ein leckeres Bananendessert. Danach wurde wieder Fußball gespielt und lustige Ninja-Sprünge über den Bach einstudiert. Zum Abendessen hatten wir uns eine italienische Nudelspezialität zubereitet, anschließend folgten Workshops und verschiedenste Spiele.


Osterfahrt Tag 6 - Badesee & FKK-Natursport, Ballspiele, Kochworkshops & Kassenprüfung am 18.04.2019

Den Donnerstag wollten wir nun wieder etwas ruhiger und im FKK-Camp verbringen, daher schliefen wir gleich einmal bis 11 Uhr aus. Danach folgte ein sehr ausgedehntes Frühstück, wo wir beschlossen, den Tag hauptsächlich mit Kochen, Backen und Braten zu verbringen.

Zwischendurch folgten immer wieder mal ein bisschen Natursport in Form von Frisbee werfen und Bogenschießen. Neben unseren Kochworkshops fand am Nachmittag die Kassenprüfung des letzten Kalenderjahres statt, als Vorbereitung zur morgigen Bundesversammlung.


Osterfahrt Tag 7 - Bundesversammlung, Sachen packen & FKK-Natursport am 19.04.2019

Am Freitag standen wir wieder recht zeitig auf, denn die Bundesversammlung stand auf dem Plan. Hierzu mussten allerdings noch einige Dinge vorbereitet werden. Nach dem Frühstück fingen wir also an die Sachen schon einmal zu packen, um für etwas Ordnung im Chalet zu sorgen. Weiter ging es dann mit etwas Hausputz und anschließendem Abkühlen im FKK-Badesee. Danach musste Teig hergestellt und daraus leckere Waffeln gebacken werden.

 

Gegen Mittag startete die Bundesversammlung und dauerte in etwa 2,5 Stunden. Nach der Bundesversammlung ging es dann wieder zum und in den Badesee. Am Strand wurde mit Frisbee und Ball gespielt, auf der Wiese das große Schachfeld bedient. Bis zum Grillabend und danach war Zeit zum entspannen, lesen oder Speerwurf. Am Abend vor dem Einschlafen fand eine Reflektion der Osterfahrt statt.

Das Protokoll der 3. Bundesversammlung befindet sich im Downloadbereich:



Osterfahrt Tag 8 - Sachen packen, Verabschiedung, Hausputz & Heimreise am 20.04.2019

Am Samstagmorgen nahmen wir einen kleinen Frühstückssnack zu uns und packten weiter unsere Sachen. Das Chalet musste nun wieder in den Urzustand versetzt und gereinigt werden. Gegen Mittag war alles im BjN-Mobil verstaut. Wir verabschiedeten uns und machten uns auf die Heimreise. Am späten Nachmittag trafen wir alle wieder in Berlin ein und wurden Zuhause abgesetzt.



Ausschreibung zur Osterfahrt 2019 in die Niederlande  -  www.Bund-junger-Naturisten.de
Ausschreibung zur Osterfahrt 2019 in die Niederlande - www.Bund-junger-Naturisten.de


Klicke auf das Banner für das Blog-Archiv des Jahres 2019 - 1. Halbjahr.
Klicke auf das Banner für das Blog-Archiv des Jahres 2019 - 1. Halbjahr.

Klicke auf das Banner für das Blog-Archiv des Jahres 2019 - 2. Halbjahr.
Klicke auf das Banner für das Blog-Archiv des Jahres 2019 - 2. Halbjahr.